Friederike Zauner

wr.neustadt@attac.at

 

Ich engagiere mich bei Attac, weil ich es leid bin nur über die Parteien, Wirtschaft, PolitikerInnen usw. zu schimpfen.


Durch Organisieren von Bildungsangeboten, kann ich Informationen weitertragen. Mir ist es auch wichtig selber einen anderen Blickwinkel auf die gesellschaftlichen Vorgänge zu bekommen, und dies auch anderen zu ermöglichen. Dann können auch neue Perspektiven entstehen.

Der erste Schritt zu einer Veränderung.

 

Ingrid Pogacnik

wr. neustadt@attac.at

 

Ich möchte in einer friedlichen Welt leben, in der es jedem Menschen gut geht und die Güter gleichberechtigt verteilt sind. Als Aktivistin von Attac kann ich meinen Teil dazu beitragen.

Walter Kalod

wr.neustadt@attac.at

 

Ich sehe in attac derzeit eine der ganz wenigen Initiativen, die sich für eine Gesellschaft einsetzen, die den Mensch in den Mittelpunkt rückt und dazu Vorschläge erarbeitet, das derzeitige neoliberale,  auf Konkurrenz aufgebaute Wirtschafts- und Finanzsystem, zu ersetzen.

 

Ziel: Eine demokratische Gesellschaft, die allen Menschen die Chance bietet, sich frei zu entwickeln, ohne dabei anderen zu schaden. Unter dem Motto: So wie es jetzt geht, gehts nicht weiter und jeder Vorschlag zu einer Änderung ist willkommen. 

 

Susanne Eder

wr.neustadt@attac.at

 

Letztes Jahr habe ich begonnen mich bei unserer Regionalgruppe persönlich zu engagieren, weil es mir einfach wichtig geworden ist aktiv zu handeln, anstatt immer nur an der Gesellschaft und Politik rumzunörgeln.

 

Ein Schwerpunkt für mich ist die umfassende Information über die bestehenden Wirtschaftsordnungen aus verschiedensten Perspektiven und die sich daraus zwingend ergebende Entwicklung von gerechteren, faireren und nachhaltigeren Alternativen.

 

Weiters halte ich auch die Auseinandersetzung mit einer aktiven Bürgerbeteiligung abseits der momentanen Parteipolitik für die Entwicklung einer Demokratie, die sich diesen Namen wieder verdient für notwendig und drängend.

 

Diese Ziele und noch viele mehr können wir durch unsere Veranstaltungen,  unsere Medien und durch persönliche Begegnungen  weitergeben und verdeutlichen.

Wenn ich mir das Wachstum unserer Gruppe, die Besuchszahlen unserer Vorträge und die Vielfalt an Initiativen so ansehe, stimmt mich das sehr optimistisch.

Es bewegt sich doch und es würde mich sehr freuen, wenn wir noch mehr Menschen überzeugen können sich gemeinsam mit uns für ihre Anliegen zu engagieren. 

 

Daniela Noitz

wr.neustadt@attac.at

 

Ich engagiere mich bei ATTAC, weil ich erleben durfte, dass es keinen Sinn macht auf Veränderungen zu warten, die man sehen will, sondern man muss es selbst in die Hand nehmen. Genug gejammert, es gilt Taten zu setzen und sich gemeinsam Gehör zu verschaffen. Wo sich Menschen mit denselben Anliegen zusammenfinden, werden sie lauter und damit ist es nicht mehr so leicht möglich sie zu ignorieren. Das ist bei ATTAC der Fall. Raunz nicht – engagier Dich.

Derzeit besteht unser Organisationsteam aus 10 weiteren Personen, die regelmässig zumindest 1x monatlich zusammenkommen, um alle organisatorischen Belange gemeinsam zu besprechen und zu entscheiden.

 

Wir gründen eine Bank !!!! Gründen Sie mit und werden Sie GenossenschafterIn! Ab € 200 bis maximal € 10000 Einlage. 

Näheres: