Man schafft niemals Veränderungen indem man das Bestehende bekämpft. Um etwas zu Verändern baut man neue Modelle, die das Alte überflüssig machen - Buckminster Fuller.

Weil es so schön war:  

Die Attac-SommerAkademie 2015 in Wiener Neustadt in bewegten und unbewegten

Bildern. 

 

AKTUELLES :

Gegen CETA - Aktuelle Mailing Aktion

Die erste richtungweisende Entscheidung zum Handelsabkommen CETA wird im Österreichischen MinisterInnenrat fallen. Alle MinisterInnen müssen einen einstimmigen Beschluss fassen, dass Mitterlehner das Abkommen im Namen Österreichs unterzeichnen darf.

 

CETA beinhaltet alles, wovor die kritische Öffentlichkeit auch bei TTIP warnt:

•    CETA ist TTIP 1.0 – und somit genauso gefährlich
•    CETA enthält Sonderklagerechte für Konzerne
•    CETA gefährdet öffentliche Dienstleistungen
•    CETA gefährdet die heimische Landwirtschaft
•    CETA enthält nicht das europäische Vorsorgeprinzip
•    CETA bedroht Umwelt-, Sozial- und Lebensmittelstandards
•    CETA hebelt die Demokratie aus
•    CETA gefährdet ArbeitnehmerInnenrechte

"Ich fordere Sie daher auf, sich beim entsprechenden MinisterInnenrat klar gegen eine Unterzeichnung von CETA seitens Österreichs auszusprechen!"

 

Bitte beteiligen Sie sich auch an dieser  Mail-Aktion. Das geht ganz einfach über den folgenden link:

http://www.ttip-stoppen.at/

TERMINE:

Wenn nicht anders angegeben ist bei allen Veranstaltungen der Eintritt frei und keine Anmeldung erforderlich!

 

Unsere nächste Veranstaltung

 

15. ATTAC-SOMMERAKADEMIE 2016

 

13.-17. JULI 2016 in SCHREMS

 

 Globalisierung und Flucht
- gemeinsam handeln für ein solidarisches Europa!

Sie dürfen sich auf interessante Workshops und Seminare, auf zum Thema passende Podiumsdiskussionen freuen.

Darüber hinaus kommen auch die vielen Themen zum "guten Leben für alle" nicht zu kurz.

Und wir werden feiern, eine gute Zeit haben, ....

 

Näheres auf der Attac-Österreich Seite:

 

Zu näheren Veranstaltungsdetails und zur Anmeldung

 

TTIP CETA TISA                              Nix vaändert si vo söba !!!!

Wir laden Gruppen und Organisationen ein, die Plattform „Stopp TTIP - Transatlantische Partnerschaft sieht anders aus - Wiener Neustadt“ zu unterstützen

Nähere Informationen zu dieser Wiener Neustädter Plattform finden Sie hier.

 

Folgende Organisationen unterstützen die Plattform:

 

  • Verein Alltag Verlag, Wiener Neustadt
  • BSA, Bund Sozialistischer Akademiker, Wiener Neustadt
  • Weltladen Wiener Neustadt
  • Welthaus der Katholischen Aktion
  • Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung Wiener Neustadt

     

 

 

Und hier geht es zur österreichischen Plattform "TTIP stoppen"Sie finden hier weitere Informationen über den Inhalt, die Absicht und die Auswirkungen des zur Zeit in Verhandlung befindlichen Vetrages. 

 

Die Regionalgruppe auf FACEBOOK

Hier findest Du aktuellste Berichte, Informationen, Videos, ....  

Last Update 12.05.2016